Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Informationen der Bundespolizei

Aus aktuellem Anlass zur Information an alle Schülerinnen und Schüler.

 

bundespolizei.jpg

 

Das Plakat und zusätzliche Hinweise: Verhalten an Gleisanlagen.pdf

Schüler pflanzen Kopfweiden

Am 28.8.2020 fuhren die 6. Klassen des Campus mit dem Fahrrad und Herrn Dr. Larisch und seinem Förderverein in den Auenwald, um endlich die Kopfweiden pflanzen zu können. Es war ein toller Tag für alle Beteiligten. Die kleinen Naturforscher fieberten schon lange auf diesen Termin hin, da er im alten Schuljahr nicht wie geplant stattfinden konnte. Nun sind die Bäume gepflanzt und bereichern die Natur.

 

Gesundheitsfragebogen zum Schulbeginn

Zum Start des neuem Schuljahres 2020/21 ist anhängender Gesundheitsfragebogen ausgefüllt (bis 31.08.2020) beim Klassenlehrer/in oder im jeweiligen Sekretariat abzugeben.

 

Gesundheitsfragebogen:Gesundheitsfragebogen_31.08.2020.pdf

 

Bitte beachten Sie, dass eine verspätete Abgabe dieser Erklärung zur Folge hat, dass die vorstehende Schülerin/der vorstehende Schüler ab dem 31.08.2020 bzw. dem 02.09.2020 das Schulgelände nicht mehr betreten darf und vom Unterricht ausgeschlossen wird. Die daraus resultierende Fehlzeit gilt als unentschuldigte Fehlzeit.

Willkommen im neuen Schuljahr

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ein außergewöhnliches Schuljahr ist beendet. Unser Dank geht an Sie liebe Eltern, danke für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei so mancher Entscheidung. Liebe Schülerinnen und Schüler, vor euch liegen sechs Wochen Ferien, die natürlich in erster Linie der Erholung dienen. Nutzt die Zeit auch, Versäumtes aufzuarbeiten und bereitet euch auf das neue Schuljahr vor. Bringt eure Arbeitsmaterialien in Ordnung, erneuert Verbrauchtes und schaut regelmäßig auf die Homepage.

 

Auf folgenden Seiten findet ihr Übungsmaterial für verschiedene Fächer: www.lisa.sachsen-anhalt.de

 

 

Nun schauen wir voraus, die Planungen für das neue Schuljahr laufen. Wir möchten dazu wichtige Informationen übermitteln:

 

Verkauf der Arbeitshefte/ Schulbücher: Wann:  Mittwoch, d. 19.08.2020 13.00 Uhr – 16.00 Uhr

                                                                   Donnerstag, d. 20.08.2020 9.00 Uhr – 12.00 Uhr

                                                            Wo: Aula Käthe-Kollwitz-Straße


Erster Schultag

 

Du kommst zur ersten Stunde und bringst folgende Materialien mit:

 

   -Geld für den Fachunterricht und Kopiergeld in Höhe von: Kosten nach Klassen.pdf

   -Schulplaner

   -das von den Eltern unterschriebene Zeugnis

   -1 Block kariert, 1 Block liniert

   -1 Papphefter

   -Füllhalter, Farbstifte, Lineal, Dreieck

   -Rucksack (du bekommst deine Leihbücher)

 

 

Spezielle Informationen für die 5. Klassen sind hier: Elternbrief_künftige_5te_Klassen.pdf

 

Die Unterrichts- und Pausenzeiten findest du hier: Unterrichtszeiten.pdf

 

Der erste Schultag endet nach der 6. Stunde.

 

Die Sekretariate erreichen Sie von Mo-Fr 8.00Uhr-12Uhr unter 03471/684601010

 

Schöne Ferienzeit.

Wir suchen Kooperationspartner

Sind Sie in einem Unternehmen tätig, das Auszubildende sucht?

Oder in einer Einrichtung, die praktische Einblicke für Schüler erlaubt?


Dann sind Sie die richtigen Partner für uns!

Wir suchen Stellen für unsere SchülerInnen.


Praxislerntage Vorteile und Ablauf: Praxislerntage_Warum_und_Wie.pdf

 

Als Kooperationspartner interessiert? Formular Download: Praxislerntage_Kooperationsvereinbarung.pdf

 

Weitere Informationen und Formulare für Schüler zum Download finden Sie hier auf der Homepage unter: "Berufsorientierung->"Praxislerntage"

praxislerntage_homepage.png

Wie geht es nach der Schule weiter?

Habt ihr diese und andere Fragen, dann kann euch vielleicht die Berufsberatung der Bundesagentur weiterhelfen. Hier am Campus steht euch dafür ein eigener Berater zur Seite, der eure Anliegen kompetent und vertraulich behandelt. Mit ihm könnt ihr offene Fragen über die Berufswahl klären, als auch die Möglichkeiten für Fördermittel oder Freiwilligendienste besprechen.

 

Die Kontaktdaten, sowie einige Newsletter, findet ihr hier auf der Homepage unter "Berufsorientierung"-->"Berufsberatung"

Schaut einfach mal vorbei.

 

Die Berufsberater/innen der Agentur für Arbeit sind trotz Schließung der Geschäftsstellen weiter für Ihre Kinder da. Ist Ihr Kind schon angemeldet, erreichen Sie die Berufsberater/innen unter den bekannten Telefonnummern.

Zusätzlich wurde eine lokale Hotline eingerichtet, die an Wochentagen von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr besetzt ist: 03471 / 6890 110 (Es könnten Kosten entstehen)

 

maier.jpg

Herr Ronny Maier, Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit

Klasse übersetzt! (Radio SAW am Campus)

Am Freitag den 03.07.2020 besuchte uns ein Team von Radio SAW und übersetzte mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam ein bekanntes Lied aus dem Englischen ins Deutsche. Allen gefiel die willkommene Abwechselung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schulbeginn ab 02.06.2020 in Halbgruppen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

nach den Ferien könnt ihr endlich wieder regelmäßig in die Schule kommen. Um die aktuellen Bestimmungen einzuhalten, geht das aber nur in Halbgruppen. Wir behalten die Teilung wie vor den Ferien bei. Wenn ihr unsicher seid, fragt eure/n Klassenlehrer/in.


Am 2. Juni beginnen die Gruppen 1.


Die Gruppen 2 und 8HS1 bis 8HS3 beginnen am 8. Juni.

 

Ihr seid immer im Wechsel 1 Woche in der Schule und arbeitet 1 Woche zu Hause.

 

Den aktuellen Stundenplan findet ihr im Portal.

 

In der Gruppe 9HS1 sind nur die Schüler, die an der besonderen Leistungsfeststellung teilnehmen. Ihr kommt am 2. Juni zur 1. Stunde in den Lesesaal und erhaltet hier alle weiteren Informationen inklusive eurer Pläne.

 

Am ersten Tag jeder Woche müsst ihr den ausgefüllten und unterzeichneten Gesundheitsfragebogen mitbringen, sonst habt ihr keinen Zutritt in die Schulgebäude.

 

Da es auf unseren Fluren sehr eng ist, besteht dort Mundschutzpflicht, um euch und andere zu schützen.

 

Bitte haltet den Gesundheitsfragebogen und den Mundschutz vor Betreten der Gebäude bereit.

 

Der Einlass erfolgt ab 07.25 Uhr. Ihr begebt euch auf dem kürzesten Weg in euren Klassenraum.

 

Wir freuen uns auf euch. Bis bald.

Lernangebote Pfingstferien

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

hier sehen Sie die angebotenen freiwilligen Lernangebote für die Pfingstferien.
Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur an den Kursen möglich ist, für die sich die Schüler fristgemäß angemeldet haben, damit wir die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen einhalten können. Die Busse verkehren dabei nach Ferienfahrplan.
Die unterschriebene Unbedenklichkeitsbescheinigung ist unbedingt mitzubringen (hier auf der Seite unter "Bescheinigung zur Vorlage in der Schule").

 

Stundenplan:ferienangebot.pdf

Erfolgreiche Weiterbildung

In einer internen Fortbildungen nutzten Lehrerinnen und Lehrer die Zeit, um sich für die interaktive Lernplattform Moodle fit zu machen. Die Plattform ermöglicht es in Zukunft vermehrt digitale Inhalte begleitend zum Unterricht anzubieten. Erlerntes kann dann zu jeder Zeit selbständig vertieft, zu Hause im eigenen Tempo wiederholt oder über Quizzes spielerisch überprüft werden. Der so aufbereitete Lehrstoff dient zur Unterstützung für alle Schülerinnen und Schülern und spricht verschiedene Lernkurven an. Am Campus Technicus geht man mit der Zeit und der Unterricht wird dem digitalen Zeitalter gerecht. Die Lehrerinnen und Lehrer hatten viel Freude bei der Umsetzung und bieten bereits jetzt vereinzelt Moodle Aufgaben für zu Hause an, die Schülerinen und Schüler können sich aber auch auf zukünftige Inhalte im Unterricht freuen.

 

Auf dem Bild sind die zufriedenen Dozenten der internen Fortbildung zu sehen.

(v.l. Herr Block, Herr Ruprecht, Herr Seitenglanz)

912133a9_10b7_44e8_87fc_8138eaef3a0c.jpg

Berufsorientierung Hotline (03471/ 6890 110)

Liebe SchülerInnen der 9. und 10. Klassen,

 

euch ist mit Sicherheit bewusst, dass die Corona-Pandemie vielfältige Auswirkungen auf unser aller Leben hat. Das betrifft leider auch die Berufsorientierung, denn z. B. kann es passieren, dass Betriebe aus wirtschaftlichen Gründen Ausbildungsverträge aufheben müssen oder SchülerInnen noch keinen Ausbildungsplatz finden konnten, da ein Kontakt zu Firmen wegen pandemiebedingter Schließungen in letzter Zeit nicht möglich war.

 

Aufgrund der Pandemie kann die Berufsberatung durch Herrn Maier nicht mehr in der Schule stattfinden. Die Agentur für Arbeit hat deswegen seit dem 4.5.20 eine Sonderhotline für Schüler und Eltern eingerichtet, um Fragen der Ausbildung bzw. Berufsorientierung klären zu können.

 

Wer Fragen oder Probleme hinsichtlich der Berufsberatung, Ausbildung, Finanzierungen etc. hat, wendet sich bitte an die Hotline (03471/ 6890 110).

 

Bescheinigung zur Vorlage in der Schule

 Wichtig! Bitte geben Sie diese Bescheinigung, ausgefüllt und unterschrieben, zum ersten Besuch in der Schule mit. Ansonsten darf keine Beschulung erfolgen.

 

unbedenklichkeitsbescheinigung.pdf

 

 

Schulbesuch vom 04.05-15.05.2020

In Umsetzung des Erlasses vom 28.04.2020 und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen (4. Eindämmungsverordnung) organisieren wir den Schulbetrieb bis zu den Pfingstferien. Die Präsenzzeiten der einzelnen finden Sie hier(schulbesuch_ab_04.05.pdf). Weitere Informationen erfolgen über die Klassenleiter*innen im Portal.

Wichtige Umfrage

Liebe Eltern,

die Coronakrise samt Homeschooling fordert uns alle sehr. Als Schule möchten wir dennoch daran wachsen. Hierzu benötigen wir Ihr Feedback. Sie finden unter folgendem Link (hier klicken) einen anonymisierten Feedbackfragebogen. Bitte geben Sie dort das Passwort: gebinaewi ein und klicken auf „Jetzt zur Befragung“. Nun können Sie den Fragebogen online bearbeiten. Wenn Sie alles beantwortet haben, klicken Sie bitte auf „Abschicken“ und schon haben Sie uns geholfen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Neues Angebot zum Austausch für Schülerinnen und Schüler

Unser Schulsozialarbeiter hat für die Schülerinnen und Schüler ein Padlet erstellt. Das ist eine digitale Pinnwand, auf der anonym kommuniziert werden kann. Mit dem folgenden Link kann auf das Padlet zugegriffen werden:

 

https://padlet.com/campustechnicus/hilfe

 

Da das Angebot für die Schülerinnen und Schüler gedacht ist, wird hier die Anrede mit "du" gewählt. Dennoch können natürlich auch interessierte Eltern oder Lehrkräfte zugreifen.

Wichtige Information


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Sorgeberechtigte, hinter uns liegen 4 Wochen in einer für uns alle ungewöhnlichen Situation. Unser Leben musste neu organisiert werden, die aktuelle Lage stellt für uns alle eine außergewöhnliche Belastungsphase dar. Liebe Schülerinnen und Schüler, ihr habt von euren Lehrern Lernangebote und Aufgaben für daheim erhalten, die ihr selbstständig oder mit Unterstützung der Eltern gelöst habt. Liebe Sorgeberechtigte, uns Lehrern ist bewusst, dass die Situation es nicht jedem erlaubt, mehrere Stunden am Tag mit dem Kind zu arbeiten. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen eine Botschaft mit auf den Weg geben: Erledigen Sie und Ihr Kind nur das, was Sie schaffen können. Gemeinsames Spielen und Bewegen, basteln, kochen und vieles andere mehr sind ebenfalls gute Lern- und Erfahrungsfelder. Bitte kontaktieren Sie bei auftretenden Fragen und Schwierigkeiten die Klassen- oder Fachlehrer. Das können Sie über das Schulportal (Anmeldedaten des Kindes) unter der Rubrik „Nachrichten“ oder Sie rufen in der Schule an. Die Schulleitung ist täglich besetzt.

Wenn die Schule wieder beginnt, werden die schulischen Lerninhalte wieder aufgegriffen, geübt und weiter vertieft. Doch davon sind wir noch ein Stück entfernt.Das Coronavirus hat uns weiter im Griff. Für die Schulen gibt es einen Erlass zur 4. Eindämmungsverordnung. Diesen setzen wir wie folgt um:

Am 23.04.2020 beginnt für die 10.Klassen der prüfungsvorbereitende Unterricht. Die Schulbusse fahren ab diesem Tag zu den gewohnten Zeiten. Wir beginnen um 7.45 Uhr. Wir werden die Klassenräume ab 7.30 Uhr für euch öffnen, so vermeiden wir das Warten in größeren Gruppen. Die Klassen werden geteilt, damit wir in den Räumen die Abstandsregelung einhalten können. Es findet Unterricht für die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch statt. Liebe Schülerinnen und Schüler der 10.Klassen, bitte bringt eure in Heimarbeit erledigten Aufgaben für die drei o.g. Fächer mit. Alles Weitere erfahrt ihr an diesem Tag von euren Lehrern. Der Unterricht endet 11.35 Uhr.

Am 27.04.2020 beginnt der Unterricht für Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, die im hauptschulabschlussbezogenen Unterricht lernen.

Alle anderen Schülerinnen und Schüler müssen zunächst noch bis zum 03. Mai Lernaufgaben zuhause erledigen. Liebe Schülerinnen und Schüler, ihr habt bemerkt, dass es in der letzten Woche keine neuen Aufgaben gab. Das hatten wir in einer Gesprächsrunde mit eurem Schülervertreter Fabian Golke, der Vertrauenslehrerin Frau Feind, der Elternvertreterin Frau Golke und der Schulleitung festgelegt. Wir haben festgestellt, dass der Aufgabenumfang einfach nicht leistbar ist und euch so Gelegenheit gegeben, noch nicht Erledigtes aufzuarbeiten.

Wie geht es bis zum 03.Mai weiter? Ihr werdet am Montag neue Aufträge erhalten. Die werden nicht für einzelne Fächer sein, jeder Jahrgang bekommt Aufträge zu einem bestimmten Thema. Das bedeutet, dass ihr zum Thema ein Produkt erarbeitet. Genauere Informationen erhaltet ihr über das Schulportal. In euren dortigen Klassenräumen wird es dazu einen neuen Ordner geben. Liebe Sorgeberechtigte, unterstützen Sie Ihre Kinder bei der Strukturierung des Tagesablaufes. Es empfiehlt sich, die Planung der Schulaufgaben mit der Planung häuslicher Pflichten zu kombinieren.

Wie bereits oben erwähnt: Wenn die Schule wieder beginnt, werden die schulischen Lerninhalte wieder aufgegriffen, geübt und weiter vertieft. Wir werden uns ansehen, wo Ihr Kind steht, und daran ansetzen. Nehmen Sie den Satz also bitte wörtlich: Erledigen Sie mit Ihrem Kind das, was Sie schaffen!


Wichtig ist, dass Sie alle gut und gesund durch die nächsten Wochen kommen.

 

Die Schulleitung

Unterstützungsangebot durch die Schulsozialarbeit der Stiftung Ev. Jugendhilfe St. Johannis

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Interessierte,

 

auf der Website der Stiftung Ev. Jugendhilfe St. Johannis finden Sie Informationen zu den Unterstützungsangeboten durch die Schulsozialarbeiter während der Schulschließung. Außerdem finden Sie dort eine Sammlung an weiteren hilfreichen Angeboten rund um Schule zu Hause, Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten, Selbstorganisation, allgemeine Informationen zum Corona Virus, Freizeit- und Bewegungsangebote und Notfallnummern. Bleiben Sie gesund.

 

collage_ssa.jpg.png

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

 

wir alle befinden uns im Ausnahmezustand, die jetzige Situation ist für alle neu, ungewollt und mit Entbehrungen verbunden. Und doch müssen wir sie annehmen, das geht besonders gut, wenn wir uns unterstützen und gemeinsam handeln. Schulschließung heißt unterrichtsfrei, heißt nicht lernfrei. Lernen findet im täglichen Leben ständig statt, es müssen nicht nur die Hausaufgaben sein, das Zusammenleben und Gespräche in der Familie sind Lernsituationen. Die Aufforderung „Bleiben Sie zu Hause“ versetzt uns in die Lage, Liegengebliebenes zu erledigen. Liebe Eltern und Sorgeberechtigten, beziehen Sie Ihre Kinder ein, strukturieren Sie den Tag, bleiben Sie mit Ihren Kindern im Gespräch.

Liebe Schülerinnen und Schüler, bleibt mit euren Lehrkräften in Kontakt, das geht mit eurer S-Nummer im Schulportal über Nachrichten oder Blogeintrag. Stellt Fragen, gebt ein Feedback zu den Aufgaben oder meldet euch einfach mal so. Eure Lehrer werden sich freuen.

 

Tipp 1: Auch die Sportlehrer haben Hausaufgaben im Schulportal. Eine gute Gelegenheit in Familie in Bewegung zu bleiben.

 

Tipp 2: Die zahlreich angebotenen Links zum „Lernen im Netz“ einschließlich youtube - Videos sind hilfreich und unterstützen das Lernen. Ihr müsst sie nicht alle abarbeiten … ;-)

 

Wir wünschen allen Gesundheit und Durchhaltevermögen. Keine Panik, mit Abstand und doch gemeinsam werden wir die Krise meistern.

 

Die Schulleitung

Schulschließung verlängert

Die landesweite Schulschließung wird bis zum 19.04.2020 verlängert, dementsprechend bleibt auch der Campus Technicus geschlossen.

Hinweis zur Schulbuchbestellung der 5. Klassen

Die Kaufexemplare werden über die Schule bei Thalia bestellt und an zwei

Tagen in den Sommerferien in der Schule (Aula) verkauft. Die Termine werden

Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

Die Ausgabe der Leihexemplare erfolgt am ersten Schultag.

Unsere Schulsozialarbeiter stehen weiterhin für die Schüler, Eltern und Lehrer zur Verfügung. Bei Anfragen kontaktieren Sie bitte:

Stefan Eiternick

Franziska Noack

Tel.: +49 160 96907880

E-Mail: stefan.eiternick@stejh.de

Tel.: +49 160 4774284

E-Mail: franziska.noack@stejh.de

 

Neue Prüfungstermine für den Realschulabschluss

Die konkreten Termine lauten:

 

-schriftliche Prüfung im Fach Deutsch      11.Mai 2020

-schriftliche Prüfung im Fach Englisch      13.Mai 2020

-schriftliche Prüfung im Fach Mathematik 15.Mai 2020

Aufgabensammlungen zum Bearbeiten während der Zeit der Schulschließung

Die Schüler finden im eigenen Schulportal (X-School) von den Lehrern erstellte Aufgabensammlungen. Diese befinden sich in den Ordnern der Klasse oder wurden per Mail in X-School verschickt.

 

Login X-School: Hier

(Für den Fall, dass Paswörter nicht funktionieren, melden Sie sich bitte telefonisch in der Schule: 03471 684601010 bzw. 03471 684601024)

 

Zum selbstständigen Üben können folgende Internetseiten besucht werden.

 

https://www.sofatutor.com/ (30 Tage kostenloses Testabo)

 

https://moodle.bildung-lsa.de/2learn4students/ (Moodle Plattform mit vielen Aufgaben)

 

Die Praxislerntage, sämtliche Praktika sowie Girls und Boys Day entfallen

 

Kein Schulunterricht ab Montag (13.04.2020)

Liebe Eltern/Sorgeberechtigte,

 

ab Montag, den 16. März, bis zum 13.04.2020 findet kein Schulunterricht im Land Sachsen-Anhalt statt. Grund dafür ist das Coronavirus. Eine schnelle Ausbreitung soll durch die Schließung von Schulen und Kitas verhindert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, bitten wir Sie, ihre Kinder in eigene Betreuung zu nehmen.

 

Sollte dies unter keinen Umständen zu ermöglichen sein, so wird in den nächsten Tagen über Notbetreuungsmöglichkeiten informiert.

 

 --- Upadate am 15.03.2020 um 10:11 Uhr ---

 

Landrat Markus Bauer hat am Samstagvormittag die Oberbürgermeister und Bürgermeister aus dem Salzlandkreis, den Kreisverkehrsbetrieb und den Kreiswirtschaftsbetrieb sowie AMEOS im Landratsamt empfangen, um zu erörtern, wie das gesellschaftliche Leben im Salzlandkreis unter den aktuellen Umständen weitestgehend aufrecht erhalten bleiben kann.

 

In den Schulen wird eine Notversorgung installiert. Priorität hat zunächst die Kinderbetreuung von Eltern, die in einem gesellschaftlich unverzichtbaren Bereich arbeiten.

 

Zu den unverzichtbaren Bereichen zählen insbesondere:

  • Gesundheitssektor (Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte)
  • Energie- und Wasserversorgung, Lebensmittelherstellung, Arznei
  • Justiz, Polizei, Feuerwehr
  • Lehrer und Erzieher
  • Öffentliche Verwaltung


--- Upadate am 16.03.2020 um 11:46 Uhr ---

 

Am Montag, 16. März, und Dienstag, 17. März, gibt es eine Übergangszeit, in der die Notbetreuung für alle Kinder in Anspruch genommen werden kann, für die kurzfristig noch keine andere Betreuung organisiert werden konnte.

 

Ab Mittwoch gelten dann weitere Einschränkungen. Betreut werden ab 18. März Kinder bis zum 12. Lebensjahr, wenn beide Erziehungsberechtigten, oder der Alleinerziehende zur Gruppe der unentbehrlichen Schlüsselpersonen (siehe oben) gehören und sich eine Betreuung anders nicht organisieren lässt. Die Kinder werden in den Einrichtungen betreut, die sie auch sonst besuchen.

 

Dass Betreuung notwendig ist, muss durch eine Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers bzw. Dienstvorgesetzten, bzw. bei Selbständigen durch schriftliche Eigenauskunft nachgewiesen werden. Das entsprechende Formular finden sie hier.

 

Schülerinnen und Schüler mit speziellem sonderpädagogischem Förderbedarf, die aus familiären Gründen auf eine Betreuung angewiesen sind, werden betreut, unabhängig davon, wo die Eltern beschäftigt sind.

Aufgrund des Coronavirus werden Schulen in Sachsen-Anhalt ab Montag bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Ab Montag, 16. März, ist der Schulunterricht in allen Schulen in Sachsen-Anhalt ausgesetzt. Grund dafür ist der Coronavirus.

Bis zum Ende der Osterferien haben Schülerinnen und Schüler keinen Unterricht an den Schulen. Alle Abschlussprüfungen, insbesondere die Abiturprüfungen, werden auf die vorgesehen Alternativtermine (Nachprüfungen) nach den Osterferien verlegt. Die Landesregierung ist bestrebt sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler ihre Prüfungen absolvieren und ihre Abschlüsse im laufenden Schuljahr erreichen können, um eine Fortsetzung der Bildungslaufbahn zu ermöglichen.

 

Die Entscheidung, Schulen und Kitas ab Montag zu schließen, teilte das Sonderkabinett am Freitagnachmittag bei einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei mit. Die Maßnahme ist laut Ministerpräsident Reiner Haseloff zunächst bis Ostermontag, den 13. April 2020, geplant.

 

Die kurzfristige Umsetzung der Entscheidung, also die Schließung der Schulen direkt am Montag begründete Haseloff mit der Notwendigkeit. "Wir sind an dieser Stelle sowieso ein lernendes System." Es gebe keine Blaupause für die aktuelle Situation. Weiteres Zögern bringe nichts.

 

Bildungsminister Marco Tullner kündigte an, dass für die Kinder, die keine andere Möglichkeit haben, eine Betreuung organisiert wird. Die Notbetreuung und schulische Angebote in Notsituationen werden derzeit aufgebaut.

 

Konkretere Informationen werden folgen, bzw. können zu einem späteren Zeitpunkt auf den folgenden Seiten gefunden werden:

 

 

https://stk.sachsen-anhalt.de/service/corona-virus/

 

https://www.salzlandkreis.de

Aktuelle Information des Landesschulamtes zum Corona Virus

Fasching am Campus

Für alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen hieß es am Dienstag zum Fasching "Campus Helau". Das Projekt mit allen Klassen wurden von den Lehrern neu belebt, um die schulklassenübergreifende Gemeinschaft zu fördern.

In Zusammenarbeit mit André Möckel von der Stiftung evangelische Jugendhilfe und dem Schulsozialarbeiter des Campus  Stefan Eiternick konnte als Räumlichkeit das Schüler und Freizeitzentrum "Schülerland" in der Großen Einsiedelsgasse 6A gewonnen werden.

Die Kinder hatten viel Spaß und so wurde ausgelassen getanzt, gespielt und gefeiert. Bei verschiedenen Spielen wie Eierlauf, Luftballontanz, Pantomime und einem Quiz traten die Mädchen gegen die Jungs an, wobei die Jungs am Ende mit 7:5 Punkten die Nase vorn hatten.

Zum Abschluss der gelungenen Veranstaltung gehörte noch die Wahl für das beste Kostüm.

 

Tanz und Spiele

 

 

Wahl des besten Kostüms

 

Matheolympiade

Am 05.02.2020 ging die Matheolympiade in eine neue erfolgreiche Runde. Schülerinnen und Schüler alles Klassenstufen testeten ihr Können in verschiedenen mathematischen Disziplinen. Der Schwierigkeitsgrad wuchs von Jahrgang zu Jahrgang und alle gaben ihr Bestes. Die Plätze 2 und 3 mussten durch Punktgleichheit sogar im Stechen, vor allen, entschieden werden.

 

Die drei Erstplazierten

matheolympiade1.png

 v.l. Mahmoud Tamari 5d (3. Platz); Jason Ahlers 5b (2. Platz); Amelie Escheu 5a (1. Platz)

 

Impressionen

 

Fußball Cup

Der Campus trat mit zwei Mädchenmannschaften beim Burger King Cup in Aschersleben an und konnte dabei zwei erfolgreiche 2. Plätze belegen.

 

 

 

Physikolympiade

Zum wiederholten Mal traten Schülerinnen und Schüler des Campus zum Wissenstest an. Sie bearbeiteten theoretische Fragen und führten selbständig Experimente durch.

 

 

 

 

 

Schule kreativ

Unsere diesjährige Jahresausstellung präsentiert wieder neuste kreative Highlights aller Schüler/innen der Klassen 5 bis 10,welche im vergangenen Jahr im Unterricht und in der Freizeit, in den Arbeitsgemeinschaften sowie in verschiedenen Projekten entstanden sind.

Zu sehen sind Collagen, Acrylbilder, Linolschnitte, interessante Zeichnungen und Malereien zu unterschiedlichsten Themen sowie neuste Näharbeiten.

Unsere zehnjährige Jubiläumsstellung bietet auch einen virtueller Rückblick auf den zurückgelegtem Weg der Kunstvermittlung an der SKS Campus Technicus.

Ein Besuch des Eulenspiegelturmes lohnt sich auf jeden Fall.

-Frau Wienicke, Fachschaftsleiterin für Kunsterziehung-

 

 

plakat_20.jpg

 

 

 

 

Skifahren im Alpbachtal

Der Skikurs fand in diesem Jahr wieder in Österreich im schönen Alpbachtal statt. 15 Schülerinnen und Schüler, unter ihnen vier, die bereits im vergangenen Jahr erste Erfahrungen sammelten, wurden vom 04.01. – 10.01.2020 in die Geheimnisse des alpinen Skifahrens eingeweiht. Von ersten Schritten über Schneepflug bis zum fast perfekten Schwung – nach 2 Skitagen hatten die Schüler den Bogen raus und wir konnten als Gruppe blaue und rote Pisten befahren. Tolle Pistenverhältnisse, strahlend blauer Himmel und angenehme Temperaturen trugen dazu bei, dass es eine erlebnisreiche Woche war. Die Leistungskontrolle am letzten Skitag wurde mit guten und sehr guten Ergebnissen abgeschlossen. Zusätzlich ging es in einem Skirennen darum, eine Slalomstrecke so schnell wie möglich zu absolvieren. Am letzten Abend gab es eine Kursauswertung, Siegerehrung und für die Neulinge eine zünftige Skitaufe. Mit einem Rucksack voll neuer Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten kamen alle gesund wieder in Bernburg an.

 

Ski

First Lego League

 

 

Am 23. November nahm die Arbeitsgemeinschaft „Technic Dragons“ des Campus Technicus am Regionalausscheid der FIRST LEGO League teilSeit Ende August bereiten wir uns darauf vor. Das Thema in diesem Jahr: City Shaper. Gestaltet das Bauen der Zukunft.

 

Für das Robot-Game bauten und programmierten die Schüler Lego-Roboter, um vorgegeben Aufgaben zu lösen. Das erfordert Kreativität, Geduld und Teamgeist. Unser Minimalziel war das Viertelfinale. Das haben wir erreicht und konnten unsere Leistung noch einmal steigern. 250 Punkte waren der Lohn. Vom Halbfinale haben uns nur 15 Punkte getrennt. Da war die Enttäuschung erst einmal groß. Aber die Jungs waren Spitze und können stolz auf sich sein.

 

In einem zweiten Bereich müssen wir aus dem vorgegebenen Thema ein Problem für unsere Stadt ableiten und eine Lösung finden. Herr Westermann, ein Stadt- und Landschaftsplaner, dessen Büro das integrierte Stadtentwicklungskonzept Bernburg erarbeitet hat, nahm sich für uns Zeit, um ein interessantes Thema zu finden. Letztendlich hatten die Schüler die Idee, das Regenwasser, das häufig auch in Form von Starkregen daher kommt, in unterirdischen Zisternen zu sammeln, damit es nicht einfach nur in die Kanalisation läuft. In Trockenperioden soll das Wasser dann über Pumpen, die mit einem Feuchtigkeitssensor verbunden sind, den Bäumen zur Verfügung gestellt werden. Prof. Scott und Prof. Holz von der Hochschule Anhalt haben sich unsere Idee angehört und waren begeistert. So kann man Arbeitszeit und Diesel sparen und den CO2-Ausstoß reduzieren.

In diesen beiden Bereichen ist das Team sehr souverän aufgetreten. Da die Leistungsdichte in Magdeburg sehr eng ist, hat es leider nicht für eine Platzierung gereicht. Aber schon die Teilnahme ist für die Schüler ein Gewinn. Sie lernen praxisnah, problemlösungsorientiert und können Verknüpfungen herstellen, was der normale Fachunterricht nicht immer leisten kann. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

 

 

 

 

Demokratietour 2019

Wie geht Demokratie?

14 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen unserer Schule nahmen an der Demokratietour teil, die ein Projekt der Salzlandsparkasse und des Wirtschaftsjunioren Salzlandkreis e.V. ist. Ziel dieses Projektes ist es, Schülern mehr Demokratieverständnis an den Orten des Geschehens zu vermitteln. Der Bogen spannt sich von der Lokalpolitik bis zum Bundestag.

 

Am 25. September ging es los. Wir trafen uns am Abend mit Lokalpolitikern, die uns über ihren Alltag berichteten und über ihre Motivation, weshalb sie sich politisch engagieren. Nur meckern ist keine Lösung, dadurch ändert sich nichts. Wir müssen schon selbst aktiv werden, um etwas zu bewegen. Das funktioniert auf allen Ebenen.

In der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt erfuhren wir, was eine Demokratie und eine Diktatur voneinander unterscheiden. Eine unabhängige Justiz und Pressefreiheit sind Errungenschaften, die es zu verteidigen gilt und keine Selbstverständlichkeit sind.

 

Im Landtag und im Bundestag konnten wir mit Politikern diskutieren. Es gab keine Tabus, alle unsere Fragen wurden beantwortet. Und wir konnten uns einen Teil einer Landtagssitzung und einer Bundestagssitzung ansehen. In der Debatte haben wir bemerkt, dass die einzelnen Fraktionen sehr unterschiedlich in Bezug auf Sachlichkeit ans Mikrofon traten.

Am Samstag fuhren wir zum Debating mit JCI Trainerin Julia Gustavus. Niemand hatte da wirklich Lust drauf. Aber es wurde ein richtig guter Abschluss für unsere Tour. Frau Gustavus gelang es hervorragend, uns in Theorie und Praxis die Grundlagen beizubringen. Wir wurden mit jeder Runde besser. Anfangs haben sich nicht alle Teilnehmer getraut, vor der Gruppe zu debattieren. Aber wir haben gelernt, dass wir bei einer guten Vorbereitung im Team sicherer werden. Und zum Schluss war jeder mindestens einmal vorn und hat ein Erfolgserlebnis gehabt. Und wir hatten auch noch viel Spaß dabei. Es gab viel Lob und Applaus für jeden Einzelnen von uns.

 

Ein großes Dankeschön noch einmal an die Salzlandsparkasse und die Wirtschaftsjunioren des Salzlandkreises, die uns dieses Erlebnis ermöglicht haben.

 

 

10 Jahre Campus Technicus - 12. September 2019

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens feiern die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrer am 12. September 2019 ein Schulfest an der Sekundarschule Campus Technicus in Bernburg.

 

Um 9.30 Uhr wird das Fest durch die Schulleiterin Frau Brauns auf dem Schulhof in der Leipziger Str. 4 eröffnet.
Ab 10.00 Uhr gibt es in beiden Gebäuden Mitmachstationen. Die Schüler der 10. Klassen haben eine Imbissversorgung vorbereitet. Weiterhin erwartet Sie im Rahmen des Festes die Ausstellung ,,10 Jahre Campus Technicus".

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie als unsere Gäste begrüßen zu können.

 

schulfest.jpg

Schuljahresplaner für das neue Schuljahr 2019/2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

im kommenden Schuljahr erhält jede Schülerin und jeder Schüler diesen Schulplaner. Er ist gleichzeitig Hausaufgabenheft, Notenplaner, Kommunikationshilfe zwischen Eltern und Lehrer und für unsere Schule gemacht. So finden sich sämtliche wichtige Unterrichtszeiten, Kontaktdaten, Ansprechpartner, Belehrungen usw. in eurem neuen Schulplaner.

 

Also liebe Eltern, bitte kein Hausaufgabenheft kaufen. Ihr Kind erhält diesen Planer zu Beginn des neuen Schuljahres. 

 

Mit den besten Grüßen und angenehme Sommerferien 

wünscht Euch und Ihnen 

Das Schulteam der SKS Campus Technicus Bernburg

 

Schuljahresplaner

Tag der offenen Tür am 01.04.2019

Tag der offenen Tür am 01.04.2019

"Wir machen uns fit fürs Leben" - jede Klasse hat ihren Plan - Projektwoche vom 18. bis 22.03.2019

 

In der Woche vom 18. bis 22. März 2019 fand an unserer Schule eine umfangreiche Projektwoche für alle Klassenstufen statt. Unter dem Motto "Wir machen uns fit fürs Leben" beschäftigte sich jede Klasse mit den folgenden zum entsprechenden Lehrplan passenden Themen:


Themen der Klassenstufen:


5. Klassen "Sicher durchs Leben" - Auf Schritt und Tritt
6. Klassen "Auf dem Weg ins Leben" - Erkundung von Berufen und Betrieben in Bernburg 
7. Klassen "Gesund durchs Leben" - Verantwortungsvoller Umgang mit dem eignen Körper 
8. Klassen "Keine Leben ohne Wasser" - Bedeutung des Wassers für den Menschen  
9. Klassen "Tolerant und respektvoll durchs Leben" - Vergangenheit und Zukunft 
10. Klassen Intensive Woche zur Prüfungsvorbereitung 

 

Ausflugsziele:

Die vielen Projektstunden und Ausflüge konnten bei den Schülerinnen und Schülern Anklang finden und führten zu einem positivem Feedback. Es enstanden viele Präsentationsmaterialien (Plakat, Vorträge, Fotodokumentationen) die zum Tag der offenen Tür am 01.04.2019 in unserer Schule begutachtet werden können.
 
Fotoimpressionen
 

 Bilder zur Projektwoche

 

Schule Kreativ ab 28.02.2019

Ausstellung Schule Kreativ

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen! Hier entsteht momentan unsere neue Homepage.

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ganztagssekundarschule Campus Technicus Bernburg. Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen! Auf unseren Seiten finden Sie aktuelle und wichtige Infos über unsere Schule.

 

Die SKS Campus Technicus entstand aus dem Projekt „Campus Technicus“, welches die drei Sekundarschulen „Heinrich Heine“, „Talstadt“ und „Süd-Ost“ vereinigte.


In den fünf- bis sechszügigen Klassenstufen 5 bis 10 lernen derzeit insgesamt 695 Schüler und Schülerinnen. Somit ist die SKS Campus Technicus die größte Sekundarschule des Landes Sachsen-Anhalt. Zum Campus gehören 2 Schulgebäude. Die 5., 6. und 9. Klassen besuchen die Leipziger Straße 4 und die Klassenstufen 7, 8 und 10 nutzen das Schulgebäude in der Käthe-Kollwitz-Straße 12-14.

 

Die Ganztagssekundarschule bietet zusätzlich zum regulären Schulunterricht zahlreiche Arbeitsgemeinschaften im berufs- und praxisorientierten, musisch - künstlerischen und im gesundheitsfördernden Bereich an.

 

Mit herzlichen Grüßen
Das Kollegium der Sekundarschule Campus Technicus




Datenschutzerklärung